work-and-life-service.de

Personal für haushaltsnahe Dienstleistungen.





  Kinder, Senioren, Tiere, Haus & Garten bestens betreut   Startseite Kinderbetreuer Haushaltshilfe Seniorenhelfer Umzugshelfer Tierbetreuer Handwerker Gartenhelfer

Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzung des work-and-life-service.de

Stand: 20.01.2018

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen der Dienstleistungsagentur „work-and-life-service.de“ (Betreiber: Marco Süss, Stieglitzweg 23, 21614 Buxtehude, Einzelunternehmen) und seinen Nutzern.

Inhaltsübersicht:

1. Vertragsinhalt
2. Geltungsbereich
3. Gegenstand
4. Vertragsschluss
5. Besondere Regelungen für entgeltliche Angebote
6. Preise
7. Zahlungsbedingungen
8. Datennutzung, -weitergabe und -weitervermittlung (inkl. für Werbezwecke)
9. Abmeldung, Verlängerung, Kündigung
10. Haftung
11. Verfügbarkeit
12. Verantwortlichkeiten und Pflichten des Nutzers
13. Einbeziehung Dritter
14. Nutzungs- und Urheberrechte
15. Gerichtsstand, anwendbares Recht; Salvatorische Klausel
16. Widerrufsbelehrung

1.Vertragsinhalt

Work-and-life-service.de ist ausschließlich für private Haushalte nutzbar.
Nutzer die eine Leistung anbieten (Dienstleistungsanbieter) können natürliche Personen, die bereits das 16. Lebensjahr vollendete haben, oder juristische Personen sein.
Unser Service bezieht sich ausschließlich auf die Möglichkeit der Herstellung eines Kontaktes zum Zwecke der Vermittlung einer haushaltsnahen Tätigkeit für private Haushalte.

2. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von work-and-life-service.de finden in der jeweils aktuellen Fassung unmittelbar Anwendung auf sämtliche Nutzungsbeziehung zwischen work-and-life-service.de und den Nutzern im Rahmen des Portals. Sie gelten sobald ein Nutzer gleich zu welchem Zweck das Portal aufruft.
Abweichende Geschäftsbedingungen von Nutzern werden von work-and-life-service.de ausdrücklich nicht anerkannt. Die Nutzer unterscheiden sich in solche die eine Leistung anbieten (Dienstleistungsanbieter) und andere die eine Leistung suchen (Dienstleistungssuchende).

Für alle Nutzer gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch wenn die Nutzung oder der Zugriff von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt. Anders lautende Geschäftsbedingungen der Nutzer haben keine Gültigkeit auch wenn work-and-life-service.de im Einzelfall nicht widerspricht.

3. Gegenstand

Work-and-life-service.de stellt für Nutzer die in diesem Portal registriert sind die technische Internet Plattform zur Verfügung, um mit den jeweils aktuell dort angebotenen Funktionen eine rasche Herstellung eines Kontaktes im Handwerks- und Dienstleistungsbereich für private Haushalte zwischen demjenigen, der eine Leistung anbietet (Dienstleistungsanbieter) und demjenigen, der diese Durchführung der Leistung vergibt (Dienstleistungssuchende) zu erreichen.

4. Vertragsschluss

Alle Nutzer können sich kostenfrei registrieren um anschließend ein kostenloses Nutzerprofil anzulegen (Grundmitgliedschaft). Voraussetzung für die Registrierung ist die Angabe einer E-Mail-Adresse, eines Benutzernamens und ein frei ausgewähltes Passwort. Die Registrierung ist nach Durchführen der Double Opt In Bestätigung erfolgreich abgeschlossen.
Nicht registrierte Nutzer erhalten lediglich einen allgemeinen Überblick, ohne die Möglichkeit die dargebotenen Funktionen nutzen zu können. Mit der Registrierung entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen work-and-life-service.de und dem angemeldeten Nutzer, das sich nach den Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen richtet. Mit der Anmeldung erkennt der Nutzer die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

5. Besondere Regelungen für entgeltliche Angebote

Für Personen die sich als Dienstleistungsanbieter zur Verfügung stellen, ist deren Nutzung kostenfrei.

Registrierten dienstleistungssuchenden Nutzern stellt work-and-life-service.de eine erweiterte Dienstleitung zur Kontaktaufnahme in Form einer kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft (Exklusivmitgliedschaft) zur Verfügung. Nach Beendigung der kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft durch Zeitablauf wandelt sich der Status des Nutzers automatisch wieder in die unbegrenzte und kostenlose Grundmitgliedschaft mit dem damit verbundenen eingeschränkten Nutzungsumfang um. Mit Bestellung einer kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft geht der angemeldete Nutzer ein weiteres, von der Anmeldung getrenntes Vertragsverhältnis mit work-and-life-service.de ein. Der Nutzer wird vor Abschluss einer kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft über den jeweiligen kostenpflichtigen Dienst, die Zahlungsbedingungen und Dauer informiert.

Das Vertragsverhältnis entsteht mit Bestätigung der Bestellung der kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft und der Zahlungsverpflichtung durch den Nutzer, wenn er die Bestellung per Klick (“Jetzt kaufen“) bestätigt.

Mit der Bestätigungsmail werden dem Nutzer sowohl die Vertragsdaten (Informationen zur Mitgliedschaft) als auch die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen AGB per E-Mail zugesandt. Der Nutzer hat damit die Möglichkeit die Vertragsdaten sowie die AGB zu speichern bzw. auszudrucken. Die Vertragsdaten werden von work-and-life-service.de gespeichert.
Die vereinbarten Entgelte sind im Voraus zu entrichten und sofort fällig. Soweit nichts anderes schriftlich vereinbart oder durch das Gesetz anderweitig geregelt ist, können Entgelte nicht zurückerstattet werden.

6. Preise

Abänderungen, Löschung und Deaktivierung sind kostenfrei.
Der Preis einer kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft beträgt einmalig für:
2 Monate = 12,90 Euro
Work-and-life-service.de behält sich das Recht vor, für verschiedene Buchungszeitpunkte und für verschiedene Nutzungszeiträume unterschiedliche Entgeltmodelle zu berechnen, insbesondere bei Werbeaktionen.

7. Zahlungsbedingungen

Zahlt der Nutzer einen fälligen Betrag unberechtigt nicht, so ist work-and-life-service.de nach vorheriger Abmahnung berechtigt, den Zugang des Nutzer vorübergehend zu sperren, bis die geschuldete Zahlung bei work-and-life-service.de eingegangen ist. Die Vertragslaufzeit bleibt durch die vorübergehende Sperrung unberührt. Der Nutzer hat work-and-life-service.de die Schäden zu ersetzen, die work-and-life-service.de durch die Nichtzahlung entstehen, es sei denn, dass er die Nichtzahlung nicht zu vertreten hat.
Der Rechnungsbetrag ist grundsätzlich für den gewählten Zeitraum im Voraus ohne jeden Abzug an work-and-life-service.de zu leisten. Für den Fall einer Ratenzahlungsvereinbarung wird die gesamte noch offene Forderung dann zur Zahlung fällig, wenn der Nutzer aus von ihm zu vertretenen Gründen mit der Zahlung von mehr als zwei fälligen Raten und/oder mehr als einem Drittel der fälligen Forderung mehr als sieben Tage in Verzug kommt. Mit Abschluss einer kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft und der Angabe der Zahlungsinformationen erteilt der Kunde work-and-life-service.de die Ermächtigung zur Zahlungsabwicklung. Work-and-life-service.de ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen. Dadurch dürfen für den Kunden keine Nachteile entstehen.
Work-and-life-service.de kann keine erfolgreiche Kontaktvermittlung garantieren und ist daher nicht verantwortlich, falls während der Vertragsdauer kein Kontakt zustande kommt.

8. Datennutzung, -weitergabe und -weitervermittlung (inkl. für Marketingzwecke)

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier:
https://www.work-and-life-service.de/datenschutz

9. Abmeldung, Verlängerung, Kündigung

Die Abmeldung der kostenlosen Grundmitgliedschaft (löschen des Profils) durch den Nutzer ist jederzeit möglich. Sie muss in Schriftform (z. B. Brief oder Fax) oder im „Benutzerkonto“ erfolgen, indem der Nutzer bei work-and-life-service.de auf „Benutzerkonto löschen“ klickt.

Die schriftliche Kündigung ist zu richten an:

work-and-life-service.de
Marco Süss,
Stieglitzweg 23,
21614 Buxtehude
E-Mail: info@work-and-life-service.de
Fax: 04161 / 64 93 66

Eine Bestätigung der schriftlichen Kündigung erfolgt von work-and-life-service.de schriftlich.

Für die Benutzerkonto - Löschung muss sich der Nutzer durch sein bei work-and-life-service.de hinterlegtes Passwort verifizieren.

Ein Account mit kostenpflichtiger Exklusivmitgliedschaft kann ebenfalls auf diese Art gelöscht werden soweit die kostenpflichtige Exklusivmitgliedschaft bereits wirksam gekündigt wurde. Die mit dem Erwerb der kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft vereinbarte Vertragslaufzeit wird von der Löschung des Accounts nicht berührt. Der Vertrag über die kostenpflichtige Exklusivmitgliedschaft endet automatisch mit Ablauf der Vertragsdauer.
Mit der Verlängerung des Vertrages eines kostenpflichtigen Dienstes geht der angemeldete Nutzer ein weiteres, von der Anmeldung getrenntes Vertragsverhältnis mit work-and-life-service.de ein. Der Nutzer wird vor Abschluss der Verlängerung einer kostenpflichtigen Leistung über den jeweiligen kostenpflichtigen Dienst und die Zahlungsbedingungen informiert. Das Vertragsverhältnis entsteht mit Bestätigung der Bestellung der kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft und der Zahlungsverpflichtung durch den Nutzer, wenn er die Bestellung per Klick (“jetzt kaufen”) bestätigt. Sofern das aktuelle kostenpflichtige Vertragsverhältnis noch nicht durch Zeitablauf beendet ist, wird die Verlängerung angehängt.
Die Dauer des Vertrages sowie deren Kosten ergeben sich aus den Produktdetails, die im Rahmen des Bestellvorgangs vom Nutzer bestätigt werden. Zudem wird der Kunde beim Kauf einer kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft in der Bestellbestätigung per E-Mail informiert.
Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung sowohl der kostenlosen Grundmitgliedschaft als auch der kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft bleibt unberührt. Für work-and-life-service.de liegt ein außerordentlicher Kündigungsgrund insbesondere dann vor, wenn der Nutzer bei der Anmeldung bzw. Bestellung und/oder späterer Änderung seiner Daten vorsätzlich Falschangaben macht oder gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wiederholt verstößt und work-and-life-service.de vorher erfolglos die Einhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen angemahnt hat (Abmahnung).
Weiterhin erklärt der Nutzer, dass er –und nach seiner Kenntnis auch kein Mitglied seines Haushaltes- nicht wegen einer vorsätzlichen Straftat die die Sicherheit von Dritten gefährdet vorbestraft ist, insbesondere nicht wegen einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung (§174 ff. StGB), einer Straftat gegen das Leben (§211 ff. StGB), einer Straftat gegen die körperliche Unversehrtheit (§223 ff. StGB), einer Straftat gegen die persönliche Freiheit (§232 ff. StGB), oder wegen eines Diebstahl und Unterschlagung (§ 242 ff. StGB) oder des Raubes und der Erpressung (§ 249 ff. StGB) oder wegen Drogenmissbrauch.

Ein Nutzerkonto ist für seine /ihre alleinige und persönliche Nutzung zugelassen und ein Nutzer darf Dritte nicht autorisieren dieses Konto zu nutzen. Ein Nutzer darf sein/ ihr Konto nicht an Dritte übertragen.
Gleichzeitig besteht die Möglichkeit den Nutzer-Account vorübergehend zu deaktivieren. Bereits bestehende Kontakte können dann nicht mehr von dem anderen Nutzer aufgerufen werden. Das vorher geschlossene Vertragsverhältnis wird fortgesetzt. Die Vertragslaufzeit der kostenpflichtigen Exklusivmitgliedschaft bleibt durch die vorübergehende Deaktivierung unberührt. Mit erneuter Anmeldung wird die Deaktivierung aufgehoben.

Bei anzunehmenden schadhaften Verhalten des Nutzers kann work-and-life-service.de den Vertrag nach eigenem Ermessen, mit oder ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen, zu jeder Zeit kündigen. Work-and-life-service.de hält sich weiterhin das Recht vor, Profile und /oder jeden Inhalt der auf der Website durch oder von dem Nutzer veröffentlich wurde zu entfernen. Falls work-and-life-service.de die Registrierung des Nutzers beendet und/oder Profile oder veröffentliche Inhalte des Nutzers entfernt, besteht für work-and-life-service.de keine Verpflichtung den Nutzer darüber noch über den Grund der Beendigung oder der Entfernung zu informieren. Im Anschluss an jede Beendigung von jedweder individuellen Nutzung des Services von work-and-life-service.de, hält work-and-life-service.de sich das Recht vor, eine Information darüber an andere registrierte Nutzer mit denen work-and-life-service.de annimmt, dass diese in Kontakt mit dem Nutzer standen, zu versenden. Die Entscheidung von work-and-life-service.de die Registrierung des Nutzers zu beenden und/oder weitere Nutzer zu benachrichtigen mit dem work-and-life-service.de annimmt, dass der Nutzer in Kontakt stand, impliziert nicht bzw. sagt keinesfalls aus, dass work-and-life-service.de Aussagen über den individuellen Charakter, generelle Reputation, persönliche Charakteristika noch über den Lebensstil trifft. Der Nutzer ist verpflichtet, in seinem Profil und sonstigen Bereichen des Portals keine absichtlichen oder betrügerischen Falschangaben zu machen. Solche Angaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Work-and-life-service.de behält sich darüber hinaus das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Wird der Zugang eines Nutzers wegen schuldhaften Vertragsverstoßes gesperrt und/oder das Vertragsverhältnis aufgelöst, hat der Nutzer für die verbleibende Vertragslaufzeit keinen Anspruch auf Rückerstattung der bereits gezahlten Gebühren. Schadenersatz ist in der Höhe des entstandenen Schadens zu begleichen, mindestens aber in Höhe von 25 Euro. Es bleibt beiden Vertragsparteien unbenommen nachzuweisen, dass der Schaden, und/oder die ersparten Aufwendungen tatsächlich höher oder niedriger sind. Der Nutzer versichert ferner, dass er den work-and-life-service.de Service ausschließlich für private Zwecke nutzt, keine geschäftlichen Absichten hat und die ihm anvertrauten Daten Dritter nicht zu kommerziellen oder Werbezwecken verwendet. Nicht erlaubt ist, Inhalte anderer Nutzer systematisch auszulesen (z.B. durch ein Programm oder durch bloßes Kopieren), um sie außerhalb des work-and-life-service.de Dienstes zu nutzen. Verboten ist insoweit auch der Einsatz von Computerprogrammen zum automatischen Auslesen von Dateien, wie z.B. Crawlern.

Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden sämtliche Daten des Nutzers von work-and-life-service.de gelöscht, es sei denn, gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen stehen dagegen.

10. Haftung

10.1
Work-and-life-service.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit der Angaben in den Anmelde- und Profildaten der Nutzer sowie weiteren von den Nutzern generierten Inhalten. Ebenso übernimmt work-and-life-service.de keine Haftung für den eventuellen Missbrauch von Informationen. In Bezug auf die gesuchte oder angebotene Dienstleistung kommt der Vertrag ausschließlich zwischen den jeweilig beteiligten Nutzern zustande. Daher haftet work-and-life-service.de nicht für Leistungen der beteiligten Nutzer. Entsprechend sind alle Angelegenheiten bzgl. der Beziehung zwischen Suchendem und Anbieter einschließlich, und ohne Ausnahme, der Services die ein Suchender erhalten hat oder Zahlungen die an Anbietende fällig sind, direkt an die jeweilige Partei des Suchenden oder Anbietenden zu richten. Work-and-life-service.de kann hierfür nicht verantwortlich gemacht werden und widerspricht hiermit ausdrücklich allen etwaigen Haftungsansprüchen welcher Art auch immer einschließlich Forderungen, Leistungen, direkte oder indirekte Beschädigungen jeder Art, bewusst oder unbewusst, vermutet oder unvermutet, offengelegt oder nicht, in welcher Art auch immer im Zusammenhang mit den genannten Angelegenheiten.

10.2
Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet work-and-life-service.de nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von work-and-life-service.de oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von work-and-life-service.de beruhen.

10.3
Für sonstige Schäden, soweit sie nicht auf der Verletzung von Kardinalpflichten (solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf) beruhen, haftet work-and-life-service.de nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von work-and-life-service.de oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von work-and-life-service.de beruhen.

10.4
Die Schadensersatzansprüche sind, außer in den in Punkt 10.2 genannten Fällen, auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Sie betragen im Falle des Verzuges höchstens 5% des Auftragswertes.

10.5
Schadenersatzansprüche, die auf der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder der Freiheit beruhen, verjähren nach 30 Jahren, im Übrigen nach 1 Jahr, wobei die Verjährung mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste ( 199 Abs.1 BGB).

10.6
Der Betreiber haftet nicht für unbefugte Kenntniserlangung von persönlichen Nutzerdaten durch Dritte (z.B. durch "Hacken" der Datenbank). Ebenso haftet der Betreiber nicht für den Missbrauch von Informationen von Nutzern durch Dritte, die von diesen Nutzern selbst Dritten zugänglich gemacht wurden.

10.7
Der Betreiber behält sich das Recht vor - geht jedoch nicht die Verpflichtung ein -, den Inhalt eines von einem Nutzer verfassten Textes sowie hochgeladener Dateien (Bilder) auf die Einhaltung von Gesetz und Recht hin zu überprüfen und, wenn nötig, ganz oder teilweise zu löschen.

11. Verfügbarkeit

Work-and-life-service.de stellt die Plattform in der jeweils vorhandenen Form und Funktion zur Nutzung bereit. Hinsichtlich der Verfügbarkeit des Systems wird keine Garantie abgegeben oder Mindestverfügbarkeit zugesichert. Die Verfügbarkeit des Systems kann aus verschiedenen Gründen ganz oder teilweise eingeschränkt sein. Eine Haftung wegen eingeschränkter Verfügbarkeit des Systems ist - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen.

12. Verantwortlichkeiten und Pflichten des Nutzers

12.1
Für die Inhalte seiner Anmeldung und damit für die Informationen, die er über sich bereitstellt, ist der Nutzer ausschließlich allein verantwortlich.
Work-and-life-service.de ist nicht verantwortlich für Ansprüche bzgl. falscher, unpassende oder nicht vollständige Informationen die durch Nutzer zur Verfügung gestellt wurden. Der Nutzer versichert, dass die von ihm bei work-and-life-service.de angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen. Der Nutzer versichert darüber hinaus, dass er die ihm anvertrauten Daten Dritter nicht zu, über die Bestimmung der Plattform hinausgehenden kommerziellen Zwecken, einschließlich Werbezwecken verwendet. Ohne das vorherige einzuschränken, erklärt der Nutzer, dass er/sie das Recht hat die bereitgestellten Informationen auf der Website zu veröffentlichen; einschließlich und ohne Ausnahme, dass der Nutzer die Genehmigung bzw. Erlaubnis des Vormundes hat den Inhalt zu veröffentlichen.

12.2
Der Nutzer hat das Recht und erteilt hiermit work-and-life-service.de und den mit ihr verbundenen Gesellschaften , Partnerunternehmen und Nachfolger ein widerrufliches, nicht-exklusives, unentgeltliches, weltweites Recht zur Nutzung, Vervielfältigung, Verwendung, Anzeige, Reproduzierung, Adaptierung, Modifizierung und Verteilung an den Inhalten, die durch den Nutzer auf der Website zur Verfügung gestellt wurden. Der Nutzer erklärt, dass er/sie durch die veröffentlichten Inhalte und die Nutzung dieser durch work-and-life-service.de keine Rechte Dritter verletzt oder gegen diese verstößt.

12.3
Der Nutzer versteht und akzeptiert das work-and-life-service.de nach billigem Ermessen sämtliche Inhalte, die der Nutzer veröffentlicht, in Teilen oder in Gänze, überprüfen und / oder vorläufig, wie auch endgültig löschen darf, insbesondere, wenn sie nach Auffassung von work-and-life-service.de gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen oder nicht angemessen im Sinne von beleidigend oder illegal sind oder auf sonstige Art gegen die Rechte oder Sicherheit Dritter verstoßen.

12.4
Der Nutzer verpflichtet sich, den work-and-life-service.de von solchen Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen, die durch eine schuldhafte, nicht ordnungsgemäße Anmeldung des Nutzers und/oder Nutzung des Services entstehen, freizustellen. Dies bezieht sich insbesondere auf die angemessenen Kosten die zu einer ordnungsgemäßen Abwehr der Inanspruchnahme erforderlich sind.

12.5
Der Nutzer verpflichtet sich, E-Mails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und sie nur mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des Absenders Dritten zugänglich zu machen. Dies gilt auch für Namen, Telefon- und Faxnummern, Adressdaten, E-Mail-Adressen sowie Internet-URLs.

12.6
Der Nutzer verpflichtet sich, den Service nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere: über work-and-life-service.de kein diffamierendes, anstößiges, oder in anderer Weise rechtswidriges Material oder solche Informationen zu verbreiten. Dies betrifft insbesondere pornographische, sittenwidrige, obszöne rassistische, volksverhetzende oder vergleichbare Inhalte. Der Nutzer verpflichtet sich work-and-life-service.de nicht zu benutzen, um andere Nutzer zu bedrohen, sie zu belästigen, oder die Rechte Dritter zu verletzen. Der Nutzer verpflichtet sich, nicht Mechanismen, Software, Skripte oder andere Hilfsmittel in Verbindung mit der Nutzung des Service zu verwenden, welche die Funktionalität oder Erreichbarkeit von work-and-life-service.de einschränken oder behindern. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, von work-and-life-service.de eingestellte Inhalte zu verändern, zu überschreiben, zu löschen, oder auf andere Weise zu manipulieren. Der Nutzer verpflichtet sich keine Systemnachrichten und E-Mails abzufangen, die für andere Nutzer bestimmt sind, oder dies zu versuchen. Der Nutzer verpflichtet sich keine E-Mails oder Kettenbriefe oder Angebote von Waren oder Dienstleistungen, die nicht direkt mit dem Bestimmungszweck von work-and-life-service.de zu tun haben, einzustellen oder zu versenden. Ohne das vorhergegangene einzuschränken, muss die Nutzung der Website und / oder Dienstleistung von work-and-life-service.de durch einen Nutzer, insbesondere der von ihm eingestellte Inhalt, in Übereinstimmung mit allen anzuwendenden Gesetzen und Regulierungen erfolgen.

12.7
Für den Fall, dass eine der oben genannten Verhaltensverpflichtungen nicht eingehalten wird, kann dies sowohl zu einer Kündigung des Vertrages durch work-and-life-service.de führen als auch zivil- und strafrechtliche Konsequenzen für den Nutzer selbst haben. Work-and-life-service.de behält sich explizit das Recht vor, den Nutzer von der Plattform auszuschließen, falls er bei seiner Anmeldung oder zu einem späteren Zeitpunkt gegen die Richtlinien verstößt.

12.8
Der Nutzer verpflichtet sich, sich über die gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich der Erbringung und Vergütung von familien- und haushaltsnahen Dienstleistungen zu informieren (bspw. bei einem Steuerberater, den Krankenkassen, Rentenversicherungen und Berufsgenossenschaften) und diese zu berücksichtigen. Work-and-life-service.de leistet dabei Hilfestellung und distanziert sich somit ausdrücklich von Schwarzarbeit.

13. Einbeziehung Dritter

Work-and-life-service.de ist berechtigt, Dritte mit der Erbringung von Teilen oder des gesamten Leistungsspektrums zu beauftragen.

14. Nutzungs- und Urheberrechte

Work-and-life-service.de ist im Verhältnis zum Nutzer alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte sowie des Rechts der unkörperlichen Übertragung und Wiedergabe der work-and-life-service.de -Website sowie der einzelnen in ihr enthaltenen Inhalte. Die Nutzung sämtlicher Programme und der darin enthaltenen Inhalte, Materialien sowie Marken- und Handelsnamen ist ausschließlich zu den in diesen Geschäftsbedingungen genannten Zwecken zulässig.

15. Gerichtsstand, anwendbares Recht; Salvatorische Klausel

Als Gerichtsstand wird Hamburg vereinbart.

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

16. Widerrufsbelehrung

16.1
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

work-and-life-service.de
Marco Süss
Stieglitzweg 23
21614 Buxtehude
Telefax: +49 (0) 4161
Telefon: +49 (0) 4161
E-Mail: info@work-and-life-service.de
Mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

16.2
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen zu dem Vertrag, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Hat der Nutzer verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so endet die Frist sofort und somit vor Ablauf der vierzehntätigen Frist, wenn der Button „Kontaktdaten anzeigen“ geklickt wurde.